Ihr Warenkorb
keine Produkte

Krieger-Gnädig

KG, Motorfahrzeugbau Gebr. Krieger, Suhl/ Thüringen
Motorradbau von 1919- 1932
Die K.G. (Krieger-Gnädig) debütierte 1919 als eine der fortschrittlichsten Konstruktionen im deutschen Motorradbau. Die Konstrukteure, Peter, Oskar und Max Krieger sowie Franz Gnädig, bauten eine 500er Einzylinder-Maschine mit Kardanantrieb unter der Markenbezeichnung K.G. Nach der Übernahme durch Cito, die wiederrum von Allright in Köln aufgekauft wurde, kam die K.G. in der "Light-Version" ab 1926 mit Blackburne-Motoren heraus, die nach der Produktionseinstellung im Jahre 1927 von der Firma Henkel in Mäbendorf bei Suhl bis 1932 in kleiner Serie fortgeführt wurde.


Kategorie: 
  

Seite:  1 

KG Krieger-Gnädig Motorrad Foto Typ 503ccm ca. 1920   kg-f04

KG Krieger-Gnädig Motorrad Foto Typ 503ccm ca. 1920 kg-f04

5,40 EUR
KG Krieger-Gnädig  Motorrad Foto Typ 498ccm sv, Blackburne-Motor 1926  kg-f01

KG Krieger-Gnädig Motorrad Foto Typ 498ccm sv, Blackburne-Motor 1926 kg-f01

5,40 EUR
KG Krieger-Gnädig Motorrad Foto 498 ccm ohv ca. 1926  kg-f02

KG Krieger-Gnädig Motorrad Foto 498 ccm ohv ca. 1926 kg-f02

5,40 EUR
KG Krieger-Gnädig Motorrad Foto Typ 498 ccm ohv, Motor 1926  kg-f03

KG Krieger-Gnädig Motorrad Foto Typ 498 ccm ohv, Motor 1926 kg-f03

5,40 EUR
KLM Motorrad Foto Typ 500ccm ca. 1927     klm-f01

KLM Motorrad Foto Typ 500ccm ca. 1927 klm-f01

5,40 EUR
  

Seite:  1 

Zeige 1 bis 5 (von insgesamt 5 Artikeln)
Internetshop by Gambio.de © 2012